IDS - Informationsverbund Deutschschweiz

Aus unseren FAQ

Wie erhalte ich Zugriff auf Elektronische Medien? mehr

System Meldungen

Im Moment sind keine Störungen bekannt.

mehr

Kapitel 4.2. Körperschaftsschlagwörter

siehe auch: RSWK, 3. überarbeitete und erweiterte Auflage auf dem Stand der 7. Ergänzungslieferung Mai 2010 (pdf)

siehe auch: GND-Übergangsregeln für Körperschaften

siehe auch: Anwendungsbestimmungen

siehe auch: Erfassungsleitfaden des Datenfeldes für Körperschaften

Körperschaftsschlagwörter stehen in der bibliographischen Datenbank in den Feldern 610, unabhängig davon, ob sie ortsgebunden oder ortsungebunden angesetzt sind. Als Körperschaften gelten Personenvereinigungen, Organisationen und Institutionen, die durch ihren Namen individuell bestimmbar sind und eine feste organisatorische Einheit bilden. Dazu zählen auch Organe von Gebietskörperschaften. Auch die Gesetzgebung sowie Kirchen mit eigener Rechtssetzung werden neu als Körperschaft aufgefasst.

610 _7 $a Gesellschaft Deutscher Chemiker
$1 (DE-588)4020594-0
$2 gnd
610 _7 $a Bayerische Staatsbibliothek
$1 (DE-588)4075037-1
$2 gnd
610 _7 $a Izdatelstvo Prosveta
$1 (DE-588)4506046-0
$2 gnd
610 _7 $a Schweiz
$b Innenministerium
$1 (DE-588)4487827-8
$2 gnd

Im Zweifelsfall wird ein Begriff nicht den Körperschaften zugerechnet. Das gilt insbesondere für politische, soziale, künstlerische oder weltanschauliche Bewegungen ohne feste organisatorische Einheit, z.B. für Künstlervereinigungen, die für eine bestimmte Stilrichtung stehen, und für historische Einzelereignisse.

650 _7 $a Blauer Reiter
$1 (DE-588)4125256-1
$2 gnd
650 _7 $a Human potential movement
$1 (DE-588)4338832-2
$2 gnd

Körperschaftsnamen werden Schlagwort bei Dokumenten, in denen die Körperschaft selbst Gegenstand der Darstellung ist, nicht aber, wenn sie als Herausgeber oder Veranstalter auftritt. Ist eine Körperschaft an der Erarbeitung eines Dokuments beteiligt, so wird sie nur berücksichtigt, wenn es sich um eine Stellungnahme mit offiziellem bzw. repräsentativem Charakter handelt.

Beispiel:
Titel: Max-Planck-Institut für Plasmaphysik

610 _7 $a Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
$1 (DE-588)4071566-8
$2 gnd

Körperschaftsnamen werden ausserdem verwendet, wenn sie zur näheren Bestimmung eines individuellen Gegenstands ohne Individualname notwendig sind (vgl. Produktnamen, Preise und Wettbewerbe, nicht ortsgebundene Kunstwerke, Bauwerke, Sammlungen).

610 _7 $a Bayerische Motoren-Werke
$1 (DE-588)4069190-1
$2 gnd
650 _7 $a BMW
$g Marke
$1 (DE-588)4258299-4
$2 gnd

Periodisch stattfindende Veranstaltungen wie Kongresse, Messen, Festwochen, Ausstellungen u.ä. werden nicht mehr wie Körperschaften behandelt. Sie werden neu im Feld 111 angesetzt und stehen in der bibliographischen Datenbank im Feld 611.

Vergleiche dazu das Kapitel 4.3 Kongressschlagwörter. Eine Erschliessung erfolgt nur dann, wenn die Veranstaltung selbst Gegenstand der Darstellung ist.

Zur Erschliessung von Kongressschriften und Ausstellungspublikationen siehe 4.8. Formschlagwörter.