IDS - Informationsverbund Deutschschweiz

Aus unseren FAQ

Wie erhalte ich Zugriff auf Elektronische Medien? mehr

System Meldungen

Im Moment sind keine Störungen bekannt.

mehr

Kapitel 4.8. Formschlagwörter

siehe auch: RSWK, 3. überarbeitete und erweiterte Auflage auf dem Stand der 7. Ergänzungslieferung Mai 2010 (pdf)

Formschlagwörter stehen in der bibliographischen Datenbank in den Feldern 655. Diese Schlagwörter haben keine Ansetzung in der GND/S-AUT. Deshalb müssen sie mit F3 übernommen und ggf. angepasst werden. Alle gebräuchlichen Formschlagwörter, mit Definitionen und Benutzungshinweisen, finden sich in Anlage 6 RSWK.
Formschlagwörter kennzeichnen die Erscheinungsweise, die Art der Darstellung, die physische Form eines Dokuments (den Dokumenttyp) sowie in Einzelfällen das Niveau der Darstellung. Formbegriffe (Dokumenttypen) werden neben Schlagwörtern für den begrifflichen Inhalt eines Werkes nur insoweit berücksichtigt, als sie den Inhalt des Dokuments zusätzlich charakterisieren.

Beispiele:

655 _7 $a Schriftenreihe [Erscheinungsweise]
$2 gnd
655 _7 $a Bibliographie [Art der Darstellung]
$2 gnd
655 _7 $a Bildband [Art der Darstellung]
$2 gnd
655 _7 $a Tonträger [physische Form]
$2 gnd
655 _7 $a Einführung [Niveau der Darstellung]
$2 gnd

Kongresse und Ausstellungen (§ 504.3 und § 735)

Kongress- und Ausstellungspublikationen werden mit den Formschlagwörtern “Kongress“ und “Ausstellung“ plus Veranstaltungsort und -jahr erschlossen.
Zu beachten ist, dass der Ort gemäss GND/S angesetzt werden muss. Diese Ansetzung kann wegen unterschiedlicher Regeln von derjenigen der Formalkatalogisierung abweichen. Ein allfälliger Homonymenzusatz zum Kongressort und das Kongressjahr stehen zwischen runden Klammern, getrennt durch Komma-Spatium.

Beispiel:
Titel: Sprachendiskurs in der Schweiz: vom Vorzeigefall zum Problemfall?

650 _7 $a Mehrsprachigkeit
$1 (DE-588)4038403-2
$2 gnd
650 _7 $a Sprachpolitik
$1 (DE-588)4077732-7
$2 gnd
650 _7 $a Soziolinguistik
$1 (DE-588)4077623-2
$2 gnd
651 _7 $a Schweiz
$1 (DE-588)4053881-3
$2 gnd
655 _7 $a Kongress
$z Biel (Bern, 2005)
$2 gnd

Formalkatalog aber:

913 __ $a Kongress = Congrès
$b 2005
$c Biel

Die Geographika können in der Codierung der Kongresse unterschiedliche Formen annehmen:

Homonymer Zusatz wird Teil des Namens
alt
655 _7 $a Kongress
$z Beinwil (See, 2012)
$2 gnd
neu
655 _7 $a Kongress
$z Beinwil am See (2012)
2 gnd
Geographika mit Homonymenzusatz in $g
651 _7 $a Biel
$g Wallis
$1 (DE-588)4363007-8
$2 gnd
655 _7 $a Kongress
$z Biel (Wallis, 2012)
$2 gnd
Ortsnamen mit kommagetrennten Zusätzen
651 _7 $a New York, NY
$1 (DE-588)4042011-5
2 gnd
655 _7 $a Kongress
$z New York, NY (2012)
$2 gnd
Ortsnamen mit Zusätzen in Klammern
651 _7 $a Halle (Saale)
$1 (DE-588)4023025-9
2 gnd
655 _7 $a Kongress
$z Halle (Saale) (2012)
$2 gnd

Kongresse und Ausstellungen, die an mehreren Orten stattfanden und/oder sich über mehrere Jahre erstreckten, werden wie folgt angesetzt:

Mehrere Orte (Zürich, Basel, Bern), ein Jahr (2011): Erster bzw. hervorgehobener Ort und Jahr
655 _7 $a Kongress
$z Zürich (2011)
$2 gnd
Ein Ort (Zürich), mehrere Jahre (2010-2011)
655 _7 $a Kongress
$z Zürich (2010)
$2 gnd
Mehrere Orte (Zürich, Basel, Bern), mehrere Jahre (2010-2011): Erster Ort und Anfangsjahr
655 _7 $a Kongress
$z Zürich (2010)
$2 gnd
Ort (Zürich), Jahr unbekannt
655 _7 $a Kongress
$z Zürich
$2 gnd
Ort unbekannt, Jahr (2011)
655 _7 $a Kongress 2011
$2 gnd